Montag, 16. September 2013

KellerFalten Taschen (ist ne Sucht)

Heute konnte ich die Fäden entfernen lassen... und bin ein bissl traurig...
es geht noch 3-4 Wochen bis ich meine Hand einigermassen richtig brauchen kann... und noch 2-3 Monate bis ich wieder 100pro Einsatzfähig bin... und das als Rechtshänder...

Heute zeige ich euch meine Kellerfalten Täschchen

Die grossen sind Kosmetik Täschchen.. und haben alle einen Boden... die 2 kleineren rechts sind für Zigaretten und Feuerzeug - und das schwarz-weisse ist ein bischen grösser...

Meine KeFaTa's haben alle einen Boden.. und auf dem Foto fehlen 6 stück die schon weg sind.

Danach hab ich noch eine KeFaTa als Handtasche entworfen - war gar nicht so einfach.
Für diese Tasche habe ich als Henkel 2 Schals genommen.

Kommentare:

  1. Liebe sunshine, das IST eine Sucht ... man kommt nicht davon los. Tolle taschen hast Du gewerkelt, besonders schön ist Deine Idee, eine Hand/ Schultertasche daraus zu kreieren!

    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sunshine
    Habe gerade eben bemerkt das du nun auch bloggst.
    Einen schönen Blog hast du, wünsche dir ganz viel Freude damit.
    Kellerfaltentaschen machen süchtig, gell? Ich nähe sie auch immer mal wieder.
    Ich wünsche dir ganz gute Besserung für deine Hand und das die Zeit schnell vorbei geht und du wieder alles machen kannst.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für eure netten Kommentare.
Es ist schön das euch mein Blog gefällt und ich freue mich über jeden Besuch von euch.